marathon

Recruiting ist ein Marathon – kein Sprint

Wenn wir mit Pflegeunternehmen reden, gehen viele Geschäftsführer und Pflegedienstleitungen von einer Tatsache aus: Eine Werbekampagne reicht aus, um dauerhaft neue Mitarbeiter zu gewinnen. Ja, eine Werbekampagne kann viele Bewerbungen erzielen. Möchten Sie Personalengpässen jedoch dauerhaft vorbeugen, sollte Ihr Pflegemarketing langfristig geplant und umgesetzt werden. Warum Recruiting ein Marathon und kein Sprint ist, erfahren Sie jetzt.

Warum reicht eine Stellenanzeige nicht aus?

Der deutschlandweite Pflegenotstand verschlimmert sich nahezu tagtäglich. Bereits jetzt fehlen in Kliniken, Pflegeheimen und Pflegediensten knapp 500.000 Pflegefachkräfte. Das bedeutet, dass Ihr Pflegeunternehmen eines von vielen ist, welches aktuell auf der Suche nach Mitarbeitern ist. In der Folge führt das dazu, dass Jobportale (https://jo-mar.de/problem-der-jobboersen/) von Stellenangeboten überflutet werden. Die Jobbörsen haben zwar täglich sehr viele Besucher, doch die Chancen stehen eher gering, dass Ihre Stellenanzeige wahrgenommen wird.

Selbst in den sozialen Medien ist es mit einer einzelnen Kampagne nicht getan. Viele Unternehmen greifen auf Facebook-Werbung zurück, sodass dieses soziale Netzwerk beinahe auch schon mit Werbung überflutet ist. Deshalb ist auch hier die Chance gering, dass Sie mit nur einer Anzeige all Ihre Personallücken auffüllen können.

Vereinzelt wird sie Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Doch im Regelfall sind mehrere Ausspielungen und Retargeting-Maßnahmen nötig, damit Sie den gewünschten Effekt in Ihrem Pflegeunternehmen bemerken.

Retargeting-Maßnahmen sind Werbeanzeigen, die auf die erste Ausspielung aufbauen. Beispielsweise wird Ihr Pflegeunternehmen im ersten Schritt vorgestellt. Die zweite Kampagne kann sich im Anschluss an jene richten, die das Video zur Hälfte oder in Gänze angesehen haben. Diese aufbauende Anzeige kann so gestaltet werden, dass Sie die Zuschauer fragen, wie sie die erste gefunden haben oder eine Erinnerung einbauen, dass die Interessenten nicht vergessen sollen, sich bei Ihnen zu bewerben.

Diese Retargeting-Maßnahmen können in mehreren Stufen verlaufen. So holen Sie sich in den sozialen Medien immer wieder in Erinnerung – und gewinnen so das Interesse von potentiellen Bewerbern.

Mere-Exposure-Effekt und was er mit Ihrem Recruiting zu tun hat

Eine einzige Werbeanzeige hat kaum Effekt, dafür Retargeting umso mehr. Woran liegt das? Die Erklärung ist in der Psychologie zu finden: der Mere-Exposure-Effekt.

Dieser besagt, dass Menschen mehr Vertrauen zu einem Unternehmen aufbauen, je öfter sie es wahrnehmen. Obwohl der erste Kontakt zu, in diesem Fall, Ihrer Stellenanzeige eher neutral wahrgenommen wird, wird sie mit der Zeit immer positiver wahrgenommen.

Beim Scrollen durch Social Media bemerken die meisten Interessenten Werbung auf den ersten Blick nur unterschwellig. Sie sehen zwar, dass es eine Werbeanzeige ist, und auch, dass das Angebot (in Ihrem Fall die Stellenanzeige) spannend sein könnte. Doch Facebook und Instagram sind schnelllebig. Es geht immer um die neusten Neuigkeiten. Deshalb scrollen die meisten Interessenten schnell weiter.

Doch was passiert, wenn Ihr Stellenangebot häufiger auf der Timeline erscheint?

Die Zuseher entwickeln mit der Zeit immer mehr Interesse. Selbst wenn sie aktuell nicht auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz sind, werden sie über kurz oder lang Ihre Videos ansehen und davon begeistert sein.

Gleichzeitig haben die Zuschauer zu diesem Zeitpunkt schon Vertrauen in Ihr Unternehmen gefasst. Sie kennen die vorgestellten Mitarbeiter oder Patienten bereits.

Der Mere-Exposure-Effekt gewinnt mit jeder Ausstrahlung an Stärke. Wichtig zu erwähnen ist, dass dieser Effekt sowohl online als auch offline funktioniert. Selbst wenn Sie keine Werbeanzeigen in den sozialen Medien schalten möchten, können Sie sich ihn auf Werbeplakaten, Zeitungsannoncen oder Flyern zunutze machen.

Kann mit einem Recruiting-Sprint ein Effekt erzielt werden?

Unter der Voraussetzung, dass Ihre Stellenanzeige Emotionen übermittelt und aufsehenerregend gestaltet ist, können Sie auch mit einer einzigen Bewerbungen bekommen. Unsere Kunden aus dem Pflegebereich erhalten bis zu 16 pro Tag. Jedoch setzen wir dabei etwa drei verschiedene Videos ein. Mit dieser Strategie erreichen wir, dass die Pflegekräfte in den sozialen Medien immer wieder mit dem Pflegeunternehmen in Kontakt kommen. Diesen Effekt verpassen Sie, wenn Sie lediglich ein Video oder eine Stellenanzeige veröffentlichen – und erhalten dementsprechend weniger Bewerbungen von qualifizierten Interessenten.

Mit langfristigem Marketing langfristig Mitarbeiter gewinnen

Selbst eine gute personelle Situation ist kein Garant dafür, dass es auch in der Zukunft so bleibt. Kündigungen sind immer möglich. Vielleicht zieht eine Pflegekraft um, will sich mehr um die Familie kümmern oder geht in Rente. Diese plötzlich entstehenden Personallücken können Sie auch mit langfristigem Recruiting vorbeugen.

Anstatt nur punktuell neue Mitarbeiter einzustellen, haben Sie damit die Chance auf regelmäßige und dauerhafte Bewerbungen. Häufig ist es so, dass die Pflegekräfte einige Zeit benötigen, um wirklich Vertrauen zu Ihrem Pflegedienst oder Ihrer Pflegeeinrichtung zu gewinnen und zu bemerken, dass Sie weitaus mehr Vorteile als ihre jetzigen Arbeitgeber bieten. Genau diese Pflegekräfte machen einen großen Teil aus – jedoch überzeugen Sie diese nicht, wenn Sie nur kurzfristig auf sich aufmerksam machen.

Mit den langfristigen Maßnahmen erreichen Sie Pflegefachkräfte, die sich gerade noch in der Ausbildung befinden und deshalb noch nicht auf der Suche nach einer Festanstellung sind. Ihnen geben Sie jedoch bereits jetzt ein Signal, dass sich eine Bewerbung in Ihrem Unternehmen lohnen wird. Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wird sie sich dann bei Ihnen und nicht in einer anderen Pflegeeinrichtung bewerben, von der sie bis dahin noch nichts gesehen hat.

Fazit: Wieso ist Recruiting ein Marathon?

Wir verstehen, dass Sie auf der Suche nach einer kurzfristigen Lösung für Ihre Personalengpässe sind. Jedoch können wir Ihnen nur raten, auch das langfristige Marketing im Blick zu haben, damit eine solche Situation möglichst nicht mehr vorkommt.

Betrachten Sie die Mitarbeitergewinnung als Marathon. Wir erstellen dafür mehrere Videos, die wir parallel Pflegekräften anzeigen lassen. Über kurz oder lang kommen sie nicht mehr an Ihren Stellenangeboten vorbei und werden sich intensiv damit beschäftigen. Durch den langfristig geplanten Prozess gewinnen Sie nach und nach das Vertrauen der Interessenten – und dieses ist für eine Bewerbung maßgeblich. Mit kurzfristig gedachten Recruiting-Maßnahmen stellt sich Vertrauen nur selten ein.

Sie möchten den Recruiting-Marathon beginnen und von Anfang an alles richtig machen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir laufen ihn gemeinsam. Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Till Hua und Boris Klinge

Kontakt

Möchten Sie schnell neue Mitarbeiter für Ihr Unternehmen gewinnen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten und ein Angebot erstellen.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Addresse

    jo-mar
    Alberichstr. 45

    12683 Berlin

    Telefon

    00 49 30 21 75 12 57
    00 49 172 56 00 596

    Das könnte Sie auch interessieren…

    Remote Recruiting

    Remote Recruiting

    Remote Recruiting in der Pflege – kann das funktionieren? Was vor der Pandemie unmöglich schien, ist heute beinahe ein Muss bei der Mitarbeitersuche. Wir reden von Remote Recruiting oder ortsunabhängigem Recruiting – also der Online-Mitarbeitergewinnung. Auch Sie als...

    mehr lesen
    Marketing für die Pflegebranche

    Marketing für die Pflegebranche

    Marketing in der Pflegebranche – einfach & wirkungsvoll Marketing wird auch in der Pflegebranche immer bekannter. Doch was ist das eigentlich und wie können Sie und Ihre Pflegeeinrichtung davon profitieren? In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige und...

    mehr lesen
    Einarbeitungskonzept Pflege

    Einarbeitungskonzept Pflege

    Einarbeitungskonzept Pflege – so geht es effizient und nachhaltig Endlich neue Mitarbeiter gewonnen – doch was braucht es, damit sie Ihnen jetzt treu die Stellung halten? Die meisten Pflege-Unternehme (und auch Unternehmen aus anderen Branchen) unterschätzen die...

    mehr lesen
    Newsletter-Anmeldung

    Newsletter-Anmeldung

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie exklusive Tipps zur Verbesserung Ihres Pflegemarketings.

    Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

    Newsletter-Anmeldung

    Newsletter-Anmeldung

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie exklusive Tipps zur Verbesserung Ihres Pflegemarketings.

    [contact-form-7 id="119" title="Terminanfrage"]

    Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

    Tragen Sie sich jetzt in unserem Newsletter ein!

    Tragen Sie sich jetzt in unserem Newsletter ein!

    und verpassen Sie keine wichtigen Tipps mehr bezüglich Mitarbeitergewinnung!

    Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!