Seite wählen

Remote Recruiting in der Pflege – kann das funktionieren?

Was vor der Pandemie unmöglich schien, ist heute beinahe ein Muss bei der Mitarbeitersuche. Wir reden von Remote Recruiting oder ortsunabhängigem Recruiting – also der Online-Mitarbeitergewinnung. Auch Sie als Pflegeunternehmer können sich diesen Trend zunutze machen, moderne Wege für Interessierte anbieten und vor allem Zeit sparen. Wir zeigen Ihnen wie.

Was ist Remote Recruiting?

Wie das herkömmliche Recruiting, das Sie kennen, befasst sich Remote Recruiting mit der Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitern. Lediglich mit dem Unterschied, dass es digital abläuft. Von der Stellenausschreibung bis zum Vorstellungsgespräch werden alle Schritte über Onlinemedien, Videokonferenzen und weitere Programme durchgeführt. Das führt dazu, dass Sie Bewerber auch außerhalb Ihres Landkreises oder Bundeslandes erreichen können.

Welche Vorteile hat die digitale Mitarbeitergewinnung für Sie?

Remote Recruiting hat für Sie einige Vorteile:

Sie eröffnen sich eine völlig neue Zielgruppe. Pflegekräfte, die weiter weg wohnen, werden auf Sie aufmerksam und können das Vorstellungsgespräch unkompliziert wahrnehmen. Sie können teilnehmen, ohne die eigene Wohnung zu verlassen. Dadurch entfallen Fahrtkosten und -zeit. Auch Sie sparen Zeit: Die Führung durch Ihre Einrichtung entfällt. Diese kann beim ersten Probearbeitstag nachgeholt werden.

Gleichzeitig lernen Sie die bewerbende Pflegekraft auf eine andere Art und Weise kennen. Sie führt das Vorstellungsgespräch in ihrem gewohnten Umfeld und ist deshalb weniger angespannt als bei Ihnen vor Ort. Zu guter Letzt hilft das digitale Recruiting dabei, Corona-Maßnahmen einzuhalten und so Sie, Ihre Mitarbeiter und Patienten sowie die Bewerber zu schützen.

Welche Nachteile gibt es?

Leider hat die digitale Mitarbeitergewinnung auch ihre Nachteile. Beispielsweise stoßen viele aufgrund der Technik an ihre Grenzen. Das kann für Sie als Geschäftsführer oder Pflegedienstleiter aber auch für potentielle Pflegekräfte gelten. Ein weiterer Nachteil zeigt sich darin, dass wichtige Voraussetzungen nicht überprüft werden können. Beispielsweise die Echtheit der Examensurkunde, des Führungszeugnisses oder Weiteres.

Jedoch lassen sich diese Hürden leicht aus dem Weg räumen. Die Echtheit der Dokumente können Sie zudem beim Probearbeitstag prüfen.

Wie Sie Remote Recruiting in Ihrem Pflegeunternehmen integrieren können

Stellen Sie sich nun die Frage, wie Sie rein durch digitale Maßnahmen Mitarbeiter gewinnen und sogar kennenlernen können?

Den Anfang macht das Pflegemarketing, das wir Ihnen auch ohne ein digitales Vorstellungsgespräch nahelegen. Hierbei veröffentlichen Sie online Stellenausschreibungen. Effektiver wird es, wenn Sie sich soziale Medien zunutze machen und nicht nur auf teure Online-Jobbörsen setzen. Dank der Werbemöglichkeiten sehen eine Vielzahl an potentiellen Pflegekräften Ihre offenen Stellen, werden neugierig und bewerben sich bei Ihnen.

Wir nutzen für unsere Kunden am liebsten Videointerviews mit begeisterten, treuen Mitarbeitern. Denn diese können einen authentischen, ehrlichen und überzeugenden Eindruck von Ihrer Pflegeeinrichtung geben, der andere Pflegekräfte anspricht.

Auch die Bewerbung kann 100 % online abgesandt werden. Beispielsweise über einen Online-Fragebogen, den die interessierte Pflegekraft ausfüllt. Mehr von Erfolg gekrönt sind Fragebögen, die ohne zusätzliches Anschreiben, den perfekt formulierten Lebenslauf oder andere hochgeladene Dokumente auskommen. Das erhöht die Chance, dass die Bewerbung abgesandt wird.

Doch was passiert danach?

Sie erhalten eine E-Mail mit den Daten der Bewerber. Sind alle Eckpunkte erfüllt, die Ihnen wichtig sind, senden Sie eine standardisierte Antwort-E-Mail mit Terminvorschlägen. Sie können natürlich auch versuchen, anzurufen. Schneller und effektiver geht es mit einem Link zu Ihrem digitalen Kalender.

Die Pflegekraft wählt einen Termin, der ihr am besten passt. Da in diesem Kalender nur Termine zur Verfügung stehen, an denen Sie zeitliche Ressourcen haben, ist das Vorstellungsgespräch fest vereinbart.

Wir empfehlen Ihnen dennoch, 2 und 1 Tag vorher eine Erinnerungs-E-Mail zu senden. Das sorgt dafür, dass das Vorstellungsgespräch nicht vergessen wird.

Das Treffen kann über verschiedenste Programme remote geführt werden:

  • Zoom
  • Microsoft Teams
  • Google Meet
  • Skype
  • Jitsi

Und viele weitere. Ihnen steht eine breite Palette an Möglichkeiten zur Verfügung. Achten Sie bitte auf die jeweiligen Datenschutzvorschriften.

Die Vorbereitung auf das digitale Vorstellungsgespräch

Wie das herkömmliche Vorstellungsgespräch bei Ihnen vor Ort, sollte das Online-Gespräch auch vorbereitet werden.

Anfangs herrscht häufig große Unsicherheit bezüglich der Technik. Doch wir können Ihnen versichern, dass dies keine Herausforderung ist. Sie benötigen lediglich einen PC oder Laptop, eine stabile Internetverbindung, eine Web-Kamera sowie einen Audio-Ein- und Ausgang. Die meisten Laptops haben alles bereits installiert. Wenn Sie eine höhere Qualität möchten, empfehlen wir Ihnen Web-Kamera, Lautsprecher und Mikrofon. Doch für den Anfang sind die bereits integrierten Funktionen völlig ausreichend.

Sind Sie im Gespräch allein oder führen Sie es mit Mitarbeitern oder Kollegen zusammen? Wenn Letzteres der Fall ist: Stellen Sie sicher, dass auch Ihr Mitarbeiter oder Kollege die erwähnten Funktionen zur Verfügung stehen hat. Natürlich ist es auch möglich, dass Sie nebeneinandersitzen.

Überprüfen Sie wenige Minuten vor dem Beginn des Gesprächs, ob die Technik funktioniert. Bei Problemen können Sie so frühzeitig intervenieren und erscheinen trotz dieser Hürden pünktlich zum Termin.

Das Gespräch selbst können Sie so gestalten wie bei Ihnen vor Ort. Sie werden höchstwahrscheinlich feststellen, dass sich der Bewerber wohler und gelassener fühlt. Das liegt an seiner gewohnten Umgebung. Dadurch wird das Gespräch lockerer und Sie finden schnell den wahren Charakter des Interessenten heraus.

Einige Unternehmen senden vorab einen Gesprächsleitfaden per Mail. Dies ist jedoch optional, wenn Sie das Vorstellungsgespräch noch mehr strukturieren möchten.

Legen Sie sich ein Skript bereit, um keinen wichtigen Punkt zu vergessen. – So wie Sie es aus Gesprächen vor Ort auch kennen. Sie können darauf auch Ihre Notizen schreiben.

Nach dem Vorstellungsgespräch

Die Pflegekraft hat Sie auf ganzer Linie überzeugt? Dann laden Sie zum Probearbeitstag ein. Im Gegensatz zu einigen Jobs in der Industrie oder Marketing kann dieser in der Pflegebranche nicht online erfolgen. Doch: Wenn Sie den Termin nicht direkt im Anschluss an das Gespräch vereinbaren, können Sie den Tag über Ihren digitalen Kalender planen. So geht es auch nicht unter, Ihr Team frühzeitig über den Probearbeitstag zu informieren.

Erinnern Sie die Pflegekraft daran, zu diesem Termin die Examensurkunde sowie das Führungszeugnis mitzubringen. So können Sie auch die bürokratischen Gegebenheiten in einem Abwasch erledigen.

Fazit zu Remote Recruiting in der Pflege

Haben Sie keine Scheu. Die Mitarbeitergewinnung über soziale Medien hat sich schon lange bewährt. Viele unserer Kunden erhalten pro Tag bis zu 16 Bewerbungen von qualifizierten Pflegekräften – mit geringem Aufwand, da wir die Produktion, Integration und Überwachung vornehmen. Das Vorstellungsgespräch kann anschließend problemlos digital geführt werden. Stellen Sie nur sicher, dass Sie mit der Technik vertraut sind und alles funktioniert.

Was halten Sie davon, Ihren Recruiting-Prozess komplett zu digitalisieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir stehen Ihnen behilflich zur Seite.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Boris Klinge und Till Hua

Kontakt

Möchten Sie schnell neue Mitarbeiter für Ihr Unternehmen gewinnen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten und ein Angebot erstellen.



Addresse

jo-mar
Alberichstr. 45

12683 Berlin

Telefon

00 49 30 21 75 12 57
00 49 172 56 00 596

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie exklusive Tipps zur Verbesserung Ihres Pflegemarketings.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie exklusive Tipps zur Verbesserung Ihres Pflegemarketings.

[contact-form-7 id="119" title="Terminanfrage"]

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!